Helga Nowotny

© Heimo Aga

Helga Nowotny

Helga Nowotny ist Professorin emerita für Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich und Gründungsmitglied des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC). Sie wurde 2007 zur Vizepräsidentin des ERC gewählt und stand der Institution von 2010 bis 2013 als Präsidentin vor. Derzeit ist sie Vorsitzende des ERA Council, Forum Austria, Mitglied des Österreichischen Rats für Forschung und Technologieentwicklung und Vizepräsidentin des Rats der Lindauer Nobelpreisträgertagung.

Sie promovierte sowohl in Soziologie an der New Yorker Columbia University als auch in Rechtwissenschaften an der Universität Wien. Sie lehrte und forschte am Institut für Höhere Studien, Wien, am King’s College, Cambridge, der Universität Bielefeld, dem Wissenschaftskolleg zu Berlin, der École des Hautes Études en Science Sociales, Paris, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und dem Collegium Budapest. Bevor sie an die ETH Zürich berufen wurde, war Helga Nowotny Professorin für Wissenschafts- und Technologieforschung an der Universität Wien. Unter anderem ist Helga Nowotny Internationales Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften und wirkt weiterhin in zahlreichen internationalen Gremien in Österreich und anderen europäischen Ländern mit. So ist sie zum Beispiel Mitglied der Steuerungsgruppe der Falling Walls Foundation, des Hochschulrats der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Wissenschaftlichen Beirats des Institut d`études avanceés de Paris. Ihr wurden Ehrendoktorwürden mehrerer europäischer Universitäten sowie des Weizmann-Instituts für Wissenschaften in Israel verliehen. Helga Nowotny hat umfassend in den Bereichen der Wissenschafts- und Technologie und der Zeitsoziologie publiziert.

Helga Nowotny veröffentlichte mehr als 300 Artikel in wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Ihr neuestes Buch, „The Cunning of Uncertainty“ erschien 2015 bei Polity Press. Neuere Buchveröffentlichungen sind unter anderem „Naked Genes. Reinventing the human in the molecular age“ (mit Giuseppe Testa), MIT Press 2011, „Insatiable Curiosity. Innovation in a Fragile Future”, MIT Press 2008 und „Cultures of Technology and the Quest for Innovation” (Hrsg.), New York und London, 2006.

www.helga-nowotny.eu

Stand: Mai 2016

Vergangene Veranstaltungen