Nguyễn Phương-Đan

 

Nguyễn Phương-Đan, geboren 1982, studierte Kulturanthropologie an der Universität Hamburg und Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Film und Dokumentarfotografie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. In den Bereichen arbeitet er projektbezogen als Autor (u.a. „Die Deutschen Vietnamesen“ (Fotobuch, Peperoni Books Berlin, 2011), „Ein Haus in Ninh Hoa“ (Szenischer Dokumentarfilm , 2016) sowie als Musikkurator in Kooperation mit verschiedenen Institutionen wie Kampnagel oder dem Kunstverein Harburger Bahnhof in Hamburg. Darüberhinaus ist er international als DJ tätig und betreibt seit 2003 eine eigene Clubreihe im Hamburger Golden Pudel Club.

Stand: Oktober 2016

Vergangene Veranstaltungen