Eva de Klerk

 

Eva de Klerk wurde als Initiatorin der Neugestaltung der gigantischen Lagerhalle auf dem Gelände der ehemaligen NDSM-Werft im Norden Amsterdams bekannt. Heute ist die Lagerhalle Europas größter selbstorganisierter und selbstgestalteter Künstler-Workspace: 250 Künstler und Kultur-Entrepreneure verwandelten sie in eine Kunststadt. Aktuell ist de Klerk als Vorsitzende der „Gilde van Werkgebouwen aan het IJ“ tätig, die die Interessen von 24 monumentalen Industrie- und Künstlergebäuden in Amsterdam vertritt. Sie hält sowohl in den Niederlanden als auch im Ausland häufig Vorträge zum Thema „Buttom-Up“-Stadtentwicklung.

www.evadeklerk.com 

Stand: Februar 2017