Marike Splint

© privat

Marike Splint

 

Regisseurin – Los Angeles, USA
Teilnehmerin Internationales Forum 2017

Die niederländische Regisseurin Marike Splint lebt und arbeitet in Los Angeles. Sie konzeptioniert vor allem Arbeiten im öffentlichen Raum, jenseits der traditionellen Theaterräume. Fasziniert von dem Thema Zugehörigkeit, erforscht sie die Beziehung zwischen Menschen, Orten und Identität. Ihre Produktionen entstanden an sehr unterschiedlichen Orten von einem fahrenden Bus, auf Wiesen, in Taxis, auf Bahnhöfen und in Hotelzimmern. Ihre Arbeit wurde bei internationalen Festivals und Theatern präsentiert. Darunter fallen die jüngsten Produktionen an der Urbane Künste Ruhr (Deutschland), dem Oerol Festival (Niederlande), GeoAIR (Tiflis, Georgien), Anciens Abattoirs de Casablanca (Marokko) und das Live Arts Exchange Festival (USA). Zusätzlich war Marike Splint 2014 Kuratorin des Winters Binnen Festivals in Amsterdam. Splint erhielt ihren Bachelor in Philosophie von der Universität Amsterdam und ihren MFA in Regie von der Columbia University. Derzeit ist sie Mitarbeiterin am Institut für Theater der UCLA.