Hans Ulrich Obrist

 

Hans Ulrich Obrist (geboren 1968 in Zürich) ist Künstlerischer Leiter der Serpentine Galleries in London. Zuvor war er Kurator des Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris. Seit seiner ersten Ausstellung „World Soup“ (The Kitchen Show) im Jahr 1991 hat er über 300 Ausstellungen kuratiert. 2011 erhielt Obrist den CCS Bard Award for Curatorial Excellence und 2015 wurde ihm der Internationale Folkwang-Preis für seine Verdienste um die Kunst verliehen. Er hielt zahlreiche Vorträge an akademischen Einrichtungen und Kunstinstitutionen und trägt als Redakteur zu verschiedenen Magazinen und Fachzeitschriften bei. Seine jüngsten Veröffentlichungen sind unter anderem „Conversations in Mexico“, „Ways of Curating“ (dt. Titel: „Kuratieren!“), „The Age of Earthquakes“ mit Douglas Coupland und Shumon Basar, und „Lives of The Artists, Lives of The Architects“.

Stand: April 2017

Vergangene Veranstaltungen