Xiangchen Ji

© privat

Xiangchen Ji

Xiangchen Ji, 1991 in China geboren, erhielt achtjährig ihren ersten Flötenunterricht. 2007 nahm sie ihre Ausbildung am Schenyang Musik-Gymnasium bei Tong Yu auf. Nach deren Abschluss kam sie nach Berlin, wo sie ab 2011 an der UdK bei Roswitha Staege studierte und ab 2016 bei Robert Lerch. Sie sammelte Erfahrungen in verschiedenen Orchestern, u.a. im Sommer 2015 als Soloflötistin des Young Euro Classic Festivalorchesters Berlin. Seit 2015 ist sie Mitglied des Jungen Sinfonieorchesters Berlin. Xiangchen Ji wurde in ihrer Heimat in Wettbewerben vielfach ausgezeichnet. Sie wurde seit 2013 durch ein Stipendium der Paul Hindemith-Gesellschaft Berlin gefördert, seit 2016 durch die Ad Infinitum Foundation und den DAAD.

Stand: August 2017

Vergangene Veranstaltungen