Timo Kreuser

© Edgar G. Baches

Timo Kreuser

Timo Kreuser studierte an den Musikhochschulen von München, Dresden und Berlin. Seine Werke zitieren Elemente von Industrial Music, Punk Provocation und Avantgarde-Electronics und sind oft komponierte Kommentare zur modernen Gesellschaft und politischen Phänomenen (das Regime, das kollektive Momentum, das Individuum), sowie zur Musik- und Kulturindustrie. Timo tritt regelmäßig in verschiedenen Formationen und solistisch auf als experimenteller Pianist, am Innenklavier, als Vokalperformer. Die meisten seiner Werke führt er auch als Instrumental- und Vokalperformer auf mit Ensembles wie POING!, S.A.F.T., Houligé Hobster & The Amazing Fire Ants, FIGURA, PHØNIX16 und andere. Und er ist als Composer-Performer auf Festivals wie Ultima, WUNDERGRUND CPH, KLANG Festival, AFEKT präsent.

Timo Kreuser ist künstlerischer Leiter des Sänger-Kollektivs PHØNIX16 und kuratiert zusammen mit Sonia Lescène seit 2016 die sechzehnteilige Konzertreihe Poppen/Arbeiten/Erschrecken/Shoppen im Heimathafen Neukölln.

www.phoenix16.de 

Stand: Januar 2018

Vergangene Veranstaltungen