Artúr Van Balen

Artúr Van Balen

 

Aktionskünstler, Performancekünstler – Berlin, Deutschland
Teilnehmer Internationales Forum 2018

Artúr van Balen, geboren 1983 in Budapest, untersucht die Überschneidung zwischen bildender Kunst, Performance und Aktivismus und gründete 2012 die Gruppe „Tools for Action“. Mit Tools for Action zeigt er in partizipativen skill-share-Workshops Künstler- und Aktivistengruppen und seit kurzem auch Schüler*innen, wie man aufblasbare Objekte baut und für politische Aktionen einsetzt. Außerdem forscht er in Russland und in den Vereinigten Staaten über die Entwicklung von aufblasbarer Kunst und Technologie, vor allem in den 1930er Jahren. Austellungen und Aktionen u.a. beim steirischen herbst („Truth is Concrete“, 2013), im Londoner Victoria and Albert Museum („Disobedient Objects“, 2014), im Museum für Moderne Kunst in Warschau („Life in post-artistic times“, 2016), am Schauspiel Dortmund („Mirror Barricade“, 2016), an den Wiener Festwochen („Tools for Action“, 2017) und an der Moskauer Biennale für zeitgenössische Kunst („Metamorphose“, 2017). 2017 erhielt er für das Projekt „Mirror Barricade“ gemeinsam mit dem Schauspiel Dortmund den BKM-Preis Kulturelle Bildung.