Eva Nina Lampič

Eva Nina Lampič

Regisseurin – Ljubljana, Slowenien
Teilnehmerin Internationales Forum 2018

Eva Nina Lampič wurde 1985 im slowenischen Ljubljana geboren. Sie studierte bis 2011 Theaterregie an der Universität von Ljubljana und schloss 2013 einen Masterstudiengang in Theater- und Performance-Wissenschaften an der University of Sheffield ab. 2017 entwickelte sie die Arbeit „Sylvia“, in der sie kreative und existenzielle Fragen zu Sylvia Plath und den Performer*innen nebeneinanderstellte. Als Co-Artist in Residence am Glej-Theater entwickelte sie „A Potential Performance“ (Glej-Theater, Ballhaus Ost, 2016), das sie auch selbst spielte. Darin erforschte sie, wie unser Gehirn Lücken schließt und Vorurteile über Kultur, Politik und Gender offenbart. Sie inszenierte „Tarzan“ (Slowenisches National Theater Drama Lljubljana, 2016) und „A Self-sown“ (Stadttheater Ljubljana, 2015) und entwickelte „I am not“ (Glej-Theater, 2014). Sie spielte im Video „Hamlet, Table Top Shakespeare“ von Tim Etchells (2012) mit und absolvierte Praktika am Maxim Gorki Theater (2017), bei der Wooster Group und Forced Entertainment (2013). Derzeit arbeitet sie an dem experimentellen Projekt „Abonnement (Moment)“, in dem sie ausgewählte Aufführungen des slowenischen Staatstheaters aus der vergangenen Spielzeit in neuer Form nachinszeniert.