Natalia Mariño

Natalia Mariño

Regisseurin, Autorin – San José, Costa Rica
Teilnehmerin Internationales Forum 2018

Natalia Mariño arbeitet als Regisseurin, Kostümbildnerin und Professorin. Sie studierte Dramatische Kunst und Anthropologie an der Universität von Costa Rica. Momentan studiert sie den Arts Academic Master mit Schwerpunkt Darstellende Kunst an derselben Universität. Sie ist die Gründerin von delCarmen Teatro (2012), einer unabhängigen Theatergruppe, in der sie als General- und künstlerische Leiterin in verschiedenen Projekten tätig war. Sie fokussiert ihre Arbeit auf gesellschaftspolitische und Genderthemen und entwickelt dabei vor allem die aus der Szene entstandene Dramaturgie im gleichzeitigen Dialog mit der Besetzung und den übrigen Elementen des Stücks. Sie war die Nationale Koordinatorin Costa Ricas in der Internationalen Biennale der Frauendramaturgie „La Escritura de la/s diferencia/s“ in Havanna, Kuba. Sie wurde in der Kategorie Kulturpreis Ricardo Fernández Guardia 2015 für ihre Arbeit in „Viola (1234)“ in der Kategorie „Beste*r Theaterregisseur*in“ ausgezeichnet. Sie hat ihre Arbeiten in Costa Rica, Nicaragua, Peru, Guatemala, Mexiko, Spanien und Kuba vorgestellt.