Linda Nabasa

Linda Nabasa

 

Schauspielerin, Autorin – Kampala, Uganda
Teilnehmerin Internationales Forum 2018

Die Schauspielerin und Dramatikerin Linda Nabasa wurde in Kampala, Uganda, geboren. Seit der Gründung der ausschließlich aus Frauen bestehenden Theaterkompanie Afroman Spice im Jahr 2015 schreibt sie Stücke für die Gruppe und steht für sie auf der Bühne. Sie nahm an zahlreichen Festivals teil, darunter das Bayimba International Festival of the Arts in Uganda, das Maun International Arts Festival in Botswana, das Zinduka Festival in Tansania, das MASA Festival in Côte d’Ivoire und das Umbuntu Festival in Ruanda. Als Autorin von Büchern und Geschichten für Kinder wurde sie ins südafrikanische Kapstadt eingeladen, um dort Workshops zu leiten und Kinderbücher zu produzieren. Zurzeit arbeitet sie mit Unterstützung der EU in Uganda an „Luuka and Ttesa“, einer Kinderbuchreihe über Menschenrechte. Außerdem schreibt sie gemeinsam mit einer burundischen Dramatikerin an dem Kooperationsprojekt „A Thousand Guns“. Das Stück basiert auf den nicht dokumentierten und in der Öffentlichkeit nicht erzählten Lebensgeschichten von ermordeten oder inhaftierten asylsuchenden Künstler*innen burundischer Herkunft.