Nofar Sela

Nofar Sela

 

Performerin – Tel Aviv, Israel
Teilnehmerin Internationales Forum 2018

Nofar Sela (Nufar Sela) arbeitet als interdisziplinäre Künstlerin in den Bereichen Performance, bildende Kunst und Text. Sie studierte Interdisziplinäre Kunst an der Jerusalemer School of Visual Theater. 2012 schloss sie an der Bezalel Academy of Arts and Design in Jersulam ein BFA-Studium mit Auszeichnung ab. Seit 2014 ist Nofar Sela Mitglied des Pandora Collective, einer freien Künstler*innengruppe in Jerusalem. Dort entwickelt sie eigene Arbeiten, begleitet die ihrer Kolleg*innen und initiiert und kuratiert Performance-Veranstaltungen. 2015 hatte „Red Alert“ Premiere, eine Bühnenarbeit, die sie schrieb und selbst spielte und die Objekt- und Sprechtheater miteinander verband. 2017 entstand „SurFace“, eine partizipatorische Performance, in der es zu einer direkten Begegnung mit einer Personifizierung des Staates Israel kam. „SurFace“ nahm am International Exposure Festival of Israeli Theatre teil und wurde durch die Rabinovich Foundation for the Arts gefördert.