Helge Jordheim

 

Helge Jordheim ist Professor für Kulturgeschichte an der Universität Oslo, von 2015 bis 2016 war Gastprofessor an der New York University. Er hat über die intellektuelle Kultur des 18. Jahrhundert in Europa publiziert wie auch über die Geschichte von Geschichtskonzeptionen und Geschichtstheorien. Zuletzt ist von ihm ein Buch über die transnationale Geschichte von Höflichkeit und Zivilisation („Civilizing Emotions“, 2015), das gemeinsam mit einem internationalen Team von Wissenschaftler*innen verfasst wurde. Zurzeit arbeitet er an einem Buch über die Kulturgeschichte der Zeit im 17. und 18. Jahrhundert.

Stand: Feburar 2018

Vergangene Veranstaltungen