Sonja Mejcher-Atassi

Sonja Mejcher-Atassi

 

Sonja Mejcher-Atassi ist außerordentliche Professorin für Arabisch und vergleichende Literaturwissenschaften im Fachbereich Englisch an der Amerikanischen Universität von Beirut. Sie schloss ihre Magisterprüfung an der Freien Universität Berlin ab und ihre Promotion an der Universität von Oxford. 2017/18 ist sie Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Mejcher-Atassis Forschungsschwerpunkt liegt auf der modernen Arabischen Literatur, den wechselseitigen Beziehungen zwischen Wort und Bild, der Geschichte des Buches und der Kunst, auf dem Museum und Sammlungspraxis. Sie bringt so, von einer globalen Perspektive aus, literarische Forschung mit Kulturgeschichte zusammen. Ihre Veröffentlichungen umfassen: „Rafa Nasiri: Artist Books“, hrsg. mit May Muzaffar (2016); „Reading across Modern Arabic Literature and Art“ (2012); „Museums, Archives and Collecting Practices in the Modern Arab World“ hrsg. mit John Pedro Schwartz (2012); „Writing a ‘Tool for Change’: ‘Abd al-Rahman Munif Remembered“ erschienen in MIT EJMES Vol. 7 (2007); „Geschichten über Geschichten: Erinnerung im Romanwerk von Elias Khoury“ (2001); des Weiteren zahlreiche umfangreiche Texte in Büchern und Zeitschriftenartikel.

Stand: Februar 2018

Vergangene Veranstaltungen