Rebecca Heims

 

Teilnehmerin Nahaufnahme Treffen junger Autor*innen 2018

96iger Mainzer Jahrgang, trocken, eher Riesling. Zog nach Salzburg, mochte es nicht, zog nach Bochum und blieb. Dann im letzten halben Jahr irgendwo zwischen Backstageraum und Theaterboden dem Studium verloren gegangen und tourt jetzt mit Spoken Word durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Aktuelle Hoffnung: Der fertige Theatertext, 50 Seiten. Inspiration dem Ganzen zu vertrauen, das mal kurz 2013 in der Schreibwerkstatt Literaturhaus Frankfurt begann, dann nie wieder eingeschickt wurde und es jetzt nach Berlin schaffte. Richtig, die Lyrik, die Sucht nach der Bühne und der Wunsch, es irgendwann zu vereinen. Bis dahin verbleibe ich zwischen Bergbau Grill und Schauspielhaus und dem Irgendwie-ganz-gut-finden, was das Leben gerade mit mir macht. Ich habe in meinem Zukunftsvorhof mein Zelt aufgebaut, mit dicken Heringen und extrem windfest. Darauf, dass mir das Ganze irgendwann auch vertraut.

Stand: Mai 2018