Bernhard Schlink

© Alberto Venzago / Diogenes Verlag

Bernhard Schlink

 

Bernhard Schlink ist emeritierter Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt Universität zu Berlin, Gastprofessor für europäisches und vergleichendes Recht an der Benjamin N. Cardozo School of Law in New York und Schriftsteller. Er war Richter des Verfassungsgerichtshofs des Landes Nordrhein-Westfalen, hat die Arbeitsgruppe „Neue Verfassung der DDR“ des Runden Tisches beraten und war als Bevollmächtigter und Gutachter vor dem Bundesverfassungsgericht tätig, u.a. in den Verfahren zur Ersten gesamtdeutschen Wahl des Deutschen Bundestags, zum Schwangerschaftsabbruch und zur vorzeitigen Auflösung des Bundestags. Zu seinen juristischen Veröffentlichungen zählen Lehrbücher über Grundrechte und Polizei- und Ordnungsrecht, zu seinen belletristischen „Der Vorleser“, „Liebesfluchten“ und, zuletzt erschienen, „Olga“.

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen