CHEAP

CHEAP

 

Das Kunstkollektiv CHEAP wurde 2001 von Daniel Hendrickson, Susanne Sachsse und Marc Siegel gegründet. Vaginal Davis ist festes Mitglied der Gruppe; mit Phil Collins, Wilhelm Hein, Hannah Hurtzig, Bruce LaBruce, Xiu Xiu und anderen arbeitet das Kollektiv regelmäßig zusammen. CHEAP präsentiert Performances, Installationen, Festivals und Club-Events an Spielorten wie dem Prater der Volksbühne (2001), Podewil (2002/2003), Ujazdowski Castle Kino-Lab, Warschau/Bunkier Sztuki, Krakau (2002), HAU (2003–2012), Theater an der Parkaue (2005–2010), Steirischer Herbst, Graz (2006), Berlinale/Forum Expanded (2006/2007), Theater an der Gessnerallee, Zürich (2007), Kaserne Basel / FFT Düsseldorf / Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt (2012), 80WSE Gallery, NYC (2015), Mezipatra Queer Film Festival, Prag (2016) und Arsenal – Institute for Film and Videoart (2006–2017). Für die New York Times zählte CHEAP mit seiner Produktion „The Magic Flute. An Opera in Six Steps“ in der 80WSE Gallery zu den „Top 10 Art of 2015“ . Derzeit ist das Kollektiv mit „Original Sin. A Concert by Susanne Sachsse and Xiu Xiu“ auf Tournee. Seit 2017 sendet CHEAP jeden Monat die Radio-Show „CHEAP Funk“ über das Berliner Kunst-Radioprojekt reboot.fm.

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen