Igor Grubić

 

Igor Grubić wurde 1969 im kroatischen Zagreb geboren und arbeitet seit den frühen 90er-Jahren als Multimediakünstler. Unter anderem widmet er sich ortsspezifischen Interventionen im öffentlichen Raum sowie Fotografie und Film. Im Jahr 2000 begann er, als Produzent und Autor an Dokumentarfilmen, Fernsehreportagen und gesellschaftlich engagierten Werbefilmen mitzuwirken. Seine Arbeiten wurden bei verschiedenen Institutionen und Festivals gezeigt, darunter Manifesta 4 (Frankfurt), Tirana Biennale 2, 11. Istanbul Biennale, 4. Fotofestival (Mannheim), Manifesta 9 (Genk), dem 20. Jubiläumsprojekt der Gwangju Biennale, Palais de Tokyo (Paris), Thessaloniki Biennale 5, Belvedere 21 (Wien) und MoMa PS1 (New York).

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen