Joshua Wicke

 

Joshua Wicke hat Philosophie, Volkswirtschaftslehre und Dramaturgie in Berlin und Potsdam studiert. Als Dramaturg arbeitete er unter anderem mit Auftrag : Lorey, Martin Laberenz, Max Linz und Turbo Pascal. Neben seinen dramaturgischen Tätigkeiten – unter anderem am Deutschen Theater Berlin, HAU – Hebbel am Ufer und den sophiensælen – kuratierte er die Diskursreihe „Das ABC der Krise“ in der Galerie Sprechsaal, u.a. mit Gästen wie Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Margarita Tsomou und Klaus Theweleit. Gemeinsam mit Anna Zett entwickelte er das Hörspiel „Funkstille“. Zurzeit lehrt er an der FU Berlin und kuratiert gemeinsam mit Sandra Umathum und Björn Pätz „Dirty Debüt“, eine Plattform für emerging performance artists.

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen