Kaj Duncan David

© Anders Bigum

Kaj Duncan David

Die Arbeit von Kaj Duncan David bewegt sich zwischen notierter Komposition, elektroakustischer Musik und audiovisueller Performance. Licht als vollständig integrierte musikalische Stimme spielt in vielen seiner Werke eine zentrale Rolle. Mithilfe von elektronischen und akustischen Instrumenten, Computern, Licht und Video, die er sorgfältig zu szenischen Anordnungen arrangiert, entwickelt er Solo- und Ensemblestücke sowie Installationen und Performances. Darin erkundet er, ob es einen Punkt geben könnte, an dem in gegenseitiger Beziehung stehendes visuelles und klangliches Material zu einer einzigen musikalischen Gestalt werden kann. In Zusammenarbeit mit anderen Künstler*innen entwickelt er experimentelles Musiktheater und komponiert Musik für Tanzstücke. Er ist Mitbegründer von www.y-e-s.org und lebt in Berlin.

Stand: Februar 2019

Vergangene Veranstaltungen