Christoph Rüter

Christoph Rüter

 

Der Filmemacher Christoph Rüter studierte Theaterwissenschaft, Philosophie und Psychologie in München und Berlin und war 1985–1989 Dramaturg an der Freien Volksbühne Berlin (Zusammenarbeit mit Hans Neuenfels, Christof Nel, Robert Wilson, Heiner Müller u.v.a.). Er lebt und arbeitet in Berlin. Filmografie (Auswahl): „The Time is out of Joint/Die Zeit ist aus den Fugen“ (1989–1991); „Nach Vollzug“ (1998); „L’Homme de passage – Der Regisseur Klaus Michael Grüber“ (1999); „Klaus Kinski – Ich bin kein Schauspieler“ (2000); „Ulrich Wildgruber – Um das Leben spielen“ (2000); „Curt Bois – Charakterkomiker (2001); „Einfach und stolz – Die Schauspielerin Angela Winkler“ (2004), „BRASCH – Das Wünschen und das Fürchten“ (2011), „Krimis und das Dritte Reich“ (2017).

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen