Augusto Corrieri

Augusto Corrieri

Augusto Corrieri ist ein Performance-Macher und Autor. Sein Fokus liegt auf den Schnittstellen zwischen verschiedenen Ökologien, Zeitskalen und Raumarten. Nach dem Studium des Theaters am Dartington College of Arts (UK) schuf Corrieri mehrere Werke für Theater und Galerien in europäischen Kunstzentren, darunter die Casa Encendida in Madrid, das Tanzquartier in Wien, das Camden Arts Centre in London, das Brighton’s Nightingale Theatre und weitere. Sein erstes Buch heißt „In Place of a Show: what happens inside the theatre when nothing is happening“ (Bloomsbury). Seine Texte und Essays zu Performance und Kunst wurden in zahlreichen Büchern und Zeitschriften veröffentlicht. Während eines Aufenthalts in der Rhubaba Gallery in Edinburgh entwickelte er 2014 das Pseudonym Vincent Gambini, unter dem er derzeit zwei vielbeachtete Solo-Performances mit Taschenspielertrick-Magie präsentiert (Corrieris Teenager-Hobby). Er unterrichtet Theater & Performance an der University of Sussex.

Stand: Februar 2019

Vergangene Veranstaltungen