Manuela Infante

© Fundación Teatro a Mil

Manuela Infante

Manuela Infante ist eine chilenische Theaterautorin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Musikerin. Ihren Masterabschluss in Kulturanalyse erhielt sie an der Universiteit van Amsterdam. Ihre Arbeit zeichnet sich insbesondere durch die szenische Artikulation komplexer theoretischer Fragestellungen aus. Zwischen 2002 und 2016 schrieb und produzierte sie in Zusammenarbeit mit ihrer Kompanie Teatro de Chile zahlreiche Projekte, bei denen sie auch Regie führte. Alle ihre Arbeiten wurden vom Nationalen Fonds für Kulturelle Entwicklung und für die Künste (FONDART) gefördert. Vier Stücke Infantes wurden bisher veröffentlicht und ins Englische und Italienische übersetzt. Mit ihren Arbeiten tourte Infante bereits durch die USA, Argentinien, Brasilien, Peru, Mexiko, Deutschland, Spanien, Irland, Italien, die Niederlande, die Schweiz, Singapur, Korea und Japan. Im HAU Hebbel am Ufer in Berlin, für das VIE Scena Contemporanea Festival in Modena, Italien, das Watermill Center in New York, das Festival Internacional de Buenos Aires (FIBA), das Festival Internacional Santiago a Mil (FITAM) und TheaterWorks in Singapur produzierte sie eigene Arbeiten. 2015 wurde Manuela Infante als erste Frau zur Direktorin des Muestra Nacional de Dramaturgia (Nationales Festivals für Dramaturgie) in Chile ernannt.

Stand: Februar 2019

Vergangene Veranstaltungen