Áine O’Dwyer

 

Áine O’Dwyer schafft Ereignisse, live oder aufgezeichnet, die einer erweiterten Klangästhetik verpflichtet sind und Umgebung, Zeit, Hörerschaft und Struktur miteinbeziehen. Die Vorstellung eines Feststoffraumes als Erweiterung des Instruments ist ein Grundpfeiler ihrer künstlerischen Forschung und die Krux ihrer Live-Performances sowie ihrer bislang aufgezeichneten Werke wie „Gallarais“, „Beast Diaries“, „Sound Walks from Medjugorje“, „Music for Church Cleaners“, „Locusts“, „Gegenschein“ und ihrer jüngsten Veröffentlichung „Poems for Play“.

Stand: Februar 2019

Aktuelle Veranstaltungen