David Guy Kono

© Martina Gimplinger

David Guy Kono

Schauspieler/Performer/Tänzer – Dortmund, Deutschland
Teilnehmer Internationales Forum 2019

David Guy Kono ist in Douala geboren. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Schauspieler, Tänzer und Marionettenspieler im Jahr 2005 wurde Kono 2009 als bester Schauspieler im Rahmen des Festivals Theâtralement Votre ausgezeichnet. Mit kainkollektiv aus Bochum arbeitete Kono in Stücken wie „Fin de Mission“, das den kolonialen Spuren Europas nachging. Kono entwickelte 2015 die Performance „no title“ im Rahmen des Programms „The Incantation of the Disquieting Muse“ des SAVVY Contemporary in Berlin, die sich mit verschiedenen Perspektiven auf den Körper und die Unsichtbarmachung der Seele beschäftigte. 2017 konzipierte Kono im Rahmen des MusraraMix Festivals in Jerusalem die Performance „Lah Kâm“, die das Spannungsverhältnis zwischen einem Innen und einem Außen thematisierte. Im Rahmen des Theaterfestivals FAVORITEN in Dortmund entwickelte Kono in Kooperation mit Antoine Effroy die Performance „tchâ. sol. Boden“, in der er der historischen Parallelität von Reichtum und Ausbeutung nachging. 2018 wurde David Guy Kono mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet.