Valentina Parada

© Iván Urbina

Valentina Parada

 

Schauspielerin – Santiago, Chile
Teilnehmerin Internationales Forum 2019

Die Darstellerin, Regisseurin und Dozentin Valentina Parada Gallo stammt aus Santiago de Chile. Sie studierte an der Pontificia Universidad Católica de Chile Schauspiel und schloss an derselben Universität ein Studium der Angewandten Theaterwissenschaften ab. Seit 2012 arbeitet sie als Performerin mit verschiedenen Gruppen zusammen, darunter Teatro de Chile („Zoo“ wurde beim Dublin Theatre Festival und bei Kyoto Experiment: Kyoto International Performing Arts Festival aufgeführt) und She She Pop (unter anderem bei „Oratorium“ beim Festival Internacional Santiago a Mil). 2015 begann sie, als Dozentin für Angewandtes Theater zu arbeiten, derzeit mit Senior*innen, Erwachsenen und Kindern. Seit 2016 arbeitet sie als Regieassistentin für Juan Pablo Peragallo und Ana Luz Ormazábal. 2018 nahm sie am „Programa de formación en Dirección Escénica“ teil, das vom Goethe-Institut Chile und Fundación Teatro a Mil organisiert wurde. Seit 2017 arbeitet Valentina Parada Gallo als Ko-Direktorin und Darstellerin bei Colectivo Homónimo. Sie legt großen Wert darauf, ihre künstlerischen Rollen mit Ko-Autorenschaft, kollektivem Arbeiten, sozialpolitischen Aufführungen und Feminismus zu verbinden.