Riyadhus Shalihin

Riyadhus Shalihin

 

Regisseur – Bandung, Indonesien
Teilnehmer Internationales Forum 2019

Der künstlerische Leiter, Performance- und Videokünstler Riyadhus Shalihin lebt im indonesischen Bandung. Er studierte an der Fakultät für Darstellende Künste am Indonesischen Kunst- und Kulturinstitut Bandung (ISBI). Derzeit absolviert er einen MA-Studiengang im Fach Kuratieren an der Falkutät für Kunst und Design am Bandung Institute of Technology. 2016 war er einer der Mitbegründer*innen des Bandung Performing Arts Forum (BPAF). Shalihins Arbeiten sind zumeist recherchebasierte Performances, die mit verschiedenen Methoden Räume, persönliche und gesellschaftliche Erinnerungen und Archivmaterialien untersuchen. Zu seinen Arbeiten mit dem BPAF gehören unter anderem „Us Not Us“ (2018, Yogyakarta), eine Studie und Beobachtung eines geräumten Wohnkomplexes in Rancacili in Zusammenarbeit mit Prof. Leow Puay Tin von der malaysischen Sunway University, und „Once Upon a Time: The Fallen Boat“ (2019 – fortdauernd, Bandung), einem Kooperationsprojekt mit Théâtre Muibo, Tokio, das sich mit einem möglichen Zusammenhang zwischen der Legende des Bergs Tangkuban Perahu und aktuellen Umweltproblemen beschäftigt. Eines seiner Solo-Stücke ist die Lecture Performance „The Owl“ (2018, Tokio), die am OWLSPOT-Theater in Tokio aufgeführt wurde.