Cecilia Rydinger Alin

Mit dem Gewinn des Wettbewerbs der Königlichen Oper Stockholm gelang der schwedischen Chorleiterin und Dirigentin Cecilia Rydinger Alin 1991 der künstlerische Durchbruch. Seither ist sie mit einem umfangreichen Opern- und Konzertrepertoire regelmäßig zu Gast bei großen Opernhäusern und Orchestern in Schweden und anderen skandinavischen Ländern. Von 1994 bis 1998 hatte Cecilia Rydinger Alin die musikalische Leitung der Wermland Oper in Karlstad inne. Als Chordirigentin leitete sie von 1988 bis 2009 die Allmänna Sången in Uppsala und übernahm 2008 die künstlerische Verantwortung des Orphei Drängar. Cecilia Rydinger Alin gibt ihre Erfahrung in Meisterkursen für Chorgesang weiter und ist eine gefragte Jurorin internationaler Chorwettbewerbe. Seit 1998 lehrt sie Dirigieren an der Königlich Schwedischen Musikakademie, wo sie seit 2009 leitend tätig ist. Für ihr Wirken ist Cecilia Rydinger Alin mit hohen schwedischen Auszeichnungen geehrt worden.

Stand: September 2011

Vergangene Veranstaltungen