Milena Michalek

© Moritz Geiser

Milena Michalek

Regisseurin, Autorin – Wien, Österreich
Teilnehmerin Internationales Forum 2020

Milena Michalek wurde 1993 in Wien geboren und arbeitet als freie Theaterregisseurin. 2014 gründete sie das Theaterkollektiv YZMA und entwickelte eine Methode des Schreibens, die auf Improvisation, Transkription und Montage beruht. Kollektive Autor*innenschaft, diskursive Theaterformen und die Verschmelzung von Inszenierung und Textproduktion stehen im Fokus ihrer Arbeit. Mit YZMA entstanden bis 2017 sechs Stückentwicklungen am Theater Drachengasse, am Wiener Kosmos Theater und am Landestheater Niederösterreich. 2017 erhielt sie das START-Stipendium des Bundeskanzleramtes Österreich. Die Stückentwicklung „MÜTTER“ am Kosmos Theater in Wien (2018) stand auf der Shortlist des Stückemarkts des Theatertreffens. Im selben Jahr entstand „DIBBUK“ am Theater Nestroyhof Hamakom. 2019 schloss sie ihr Philosophiestudium an der Universität Wien ab. Im Februar 2020 feierte ihre jüngste Arbeit „SCHWIERIGES THEMA“ im Kosmos Theater Premiere.