Ameen Mokdad

© privat

Ameen Mokdad

Komponist – Bagdad, Irak
Teilnehmer Internationales Forum 2020

Ameen Mokdad wurde 1989 in Bagdad geboren und schloss 2013 sein Studium an der Universität von Mosul ab. Er studierte an der Hochschule für Land- und Forstwirtschaft und lebte von 2003 bis nach der Besetzung durch ISIS in dieser Stadt im Norden des Iraks, seit 2009 lernt er das Musikmachen und Komponieren, seit 2014 komponiert er Musik für Filme und Theaterstücke, seit 2017 ist er Darsteller und Regisseur experimenteller Theaterstücke, seit 2018 arbeitet er als Musiklehrer und Dirigent und 2019 gründete er das Light Orchestra in Mosul. Als Komponist und Live-Musiker wirkte er bei dem Stück „Taqasim Ala Alhayat“ des irakischen Regisseurs Jawad al-Asadi mit, das auf Tschechows Erzählung „Krankenzimmer Nr. 6“ basiert. Die Produktion wurde beim 11. Arabischen Theaterfestival in Kairo gezeigt (Januar 2019), beim 54. Internationalen Festival von Carthago (Dezember 2018) sowie am Muntada Theater in Bagdad (Mai 2018). Seit 2017 entwickelt Ameen Mokdad Straßentheater-Performances als Musiker und Tänzer als ganz persönliches Kulturprojekt in den Städten des Irak. Außerdem gehört er seit 2017 dem TARKIB Baghdad Contemporary Arts Institute an.