Kathleen Amshoff

Regisseurin – New York, USA
Teilnehmerin Internationales Forum 2010

Kathleen Amshoff wurde in Houston, Texas geboren. Sie studierte bis 2008 Regie an der Carnegie Mellon-Universität in Pittsburgh. Seitdem arbeitet sie als freie Regisseurin in New York. 2001 war sie Fulbright-Stipendiatin in Berlin, 2007 und 2009 leitete sie Schreibwerkstätten und Stückentwicklungen bei Aufenthalten in Zimbabwe und Ecuador an. 2008 inszenierte Amshoff mit dem New Resonance Orchester „Rebuilding Appalachian Spring“ in New Orleans, eine Arbeit, die den Wiederaufbau der Stadt nach dem Wirbelsturm verhandelte und in einer Kerzenfabrik gezeigt wurde, wo das Hochwasser begann. Seit 2008 arbeitet sie zusammen mit dem New Yorker Performance-Kollektiv „Big Art Group“, das sie zu einer Reihe internationaler Festivals begleitete; u.a. Wiener Festwochen (2008), Theater der Welt (2008) und Szene Salzburg (2010). Im Kennedy Center for the Performing Arts (Washington) inszeniert sie 2011 „American Scrapbook“.

Kathleen Amshoff