Laura Mariana Brauer

Schauspielerin, Theaterpädagogin – Buenos Aires, Argentinien
Teilnehmerin Internationales Forum 2010

Laura Brauer, 1981 in Buenos Aires geboren, studierte Schauspiel und Theaterpädagogik am Colegio Superior de Artes del Teatro „Andamio 90“ in Buenos Aires. Als Schauspielerin arbeitete sie mit der Gruppe „Des Armadero Teatro“, u.a. in „Objeto Mujer“, wofür sie 2005 beim argentinischen Festival Nacional de Monologos die Preise für das beste Stück und für die beste Darstellung erhielt. 2007 und 2010 wurde sie zum CASA Latinamerican Theatre Festival in London eingeladen. Seit 2007 leitet sie die Schauspielausbildung am Colegio „Andamio 90“. Zentral für Brauer ist die Auseinandersetzung mit den Werken Bertolt Brechts und Augusto Boals. 2006 erhielt sie ein Stipendium, um sich mit Brechts Theaterarbeit in Berlin auseinanderzusetzen. An der Freien Universität Berlin hielt sie Vorträge über das Theater in Argentinien und publizierte in verschiedenen Theaterzeitschriften zum Verfremdungseffekt bei Bertolt Brecht. 2007 war sie als Stipendiatin mit ihrem Projekt „Actuarnos Otros“ in die Berliner Akademie der Künste eingeladen.

Laura Brauer