Katrin Lindner

Regisseurin - Bochum, Deutschland
Teilnehmerin Internationales Forum 2010

Katrin Lindner, in Nürnberg geboren, studierte Theater- und Medienwissenschaften, Neuere deutsche Literatur und Pädagogik in Erlangen, Berlin und Wien. An der Universität Erlangen realisierte sie erste Inszenierungen sowie den Kurzfilm „Up“, der zu den Augsburger Filmtagen eingeladen wurde. Am Theater Erlangen inszenierte sie 2005 die Uraufführung von Philipp Löhles „Kauf-Land“. Als Regieassistentin am Schauspielhaus Bochum assistierte sie von 2005 bis 2009 u.a. bei Jan Bosse, Dieter Giesing, Elmar Goerden und Burghart Klaußner. Weitere Inszenierungen entstanden am Rhein.Landestheater in Neuss und am Schauspielhaus Bochum, hier zuletzt „After the End“ von Dennis Kelly. 2009 erhielt sie ein Stipendium der Richard-Wagner-Stipendienstiftung.

Katrin Lindner