Vasilena Radeva

Regisseurin – Sofia, Bulgarien
Teilnehmerin Internationales Forum 2010

Vasilena Radeva, 1982 in Provadia/Bulgarien geboren, arbeitet als freie Regisseurin in Sofia. Sie arbeitet sowohl in der freien Theatergruppe „36 monkeys (Verein für alternative Kunst und Kultur)“, als auch an staatlichen Theatern wie z.B. am Staatstheater Stara Zagora, am Staatstheater Shumen, am Theater Sofia, am Theater der Jugend und am Theater Vasil Drumev. Außerdem ist Vasilena Radeva Gründungsmitglied der 2009 entstandenen „Assoziation des Freien Theaters Bulgarien“. Sie inszenierte u.a. Anton Strashimirovs „Ein Vampir“ (2005), Ljudmila Rasomosvkajas „Schwestern“ (2008), Don Duyns’ „Die Tunnelbauer“ (2009), Marius von Mayenburgs „Der Hässliche“ (2009) und zuletzt Torsten Buchsteiners „Nordost“ (2010). Mit den letzten beiden Inszenierungen wurde Radeva 2010 für die bulgarischen Preise Ikar und Asker nominiert.

Vasilena Radeva