Laila Soliman

Regisseurin, Dramaturgin, Autorin – Kairo, Ägypten
Teilnehmerin Internationales Forum 2010

Laila Soliman, 1981 in Kairo geboren, studierte bis 2004 Theater und Arabische Literatur an der Amerikanischen Universität in Kairo. Anschließend inszenierte sie „Retreating World“ von Naomi Wallace und 2006 „Ghorba, Images of Alienation“, einer Stückentwicklung mit der von ihr mitgegründeten Gruppe „Cairo Camps“. 2008 wurde ihr Stück „Egyptian Products“ am Royal Court in London eingerichtet, anschließend auch in Masrah Al Madina (Beirut) und am Segel Centre (New York), sowie in einer Anthologie junger arabischer Dramatik veröffentlicht. 2009 inszenierte sie „… at your service!“, basierend auf Stücken von Harold Pinter und Dario Fo/Franca Rame, im Hanager Theater, Kairo. Zurzeit wird ihre Inszenierung „Spring Awakening“, eine ägyptische Version, in Kairo gezeigt. Als Dramaturgin betreute sie die Stefan Kaegi / Rimini-Protokoll-Produktion „Radio Muezzin“, die sie auch auf den Gastspielreisen begleitet. Laila Soliman ist außerdem seit 2001 als Filmkostümbildnerin in unabhängigen und kommerziellen Projekten tätig.

Laila Soliman