Ines Alda

Bühnen- und Kostümbildnerin – Saarbrücken, Deutschland
Teilnehmerin Internationales Forum 2007

Bühnen- und Kostümbildassistentin am Staatstheater Stuttgart (u.a. bei Elias Perrig und Jacqueline Kornmüller), 2001 bis 2006 Bühnen- und Kostümbildstudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Kostüme für Produktionen des Staatstheaters Stuttgart (u.a „Neue Werke“| Choreographien von Marco Goecke und Douglas Lee | 2006) sowie für das Wilhelmatheater in Stuttgart („Schön ist die Jugend“, Regie: Hans-Ulrich Becker | 2004 und „Dshan“, Regie: Wolfram Apprich | Theater der Kunstakademie | 2004). Lichtkonzeption für Inszenierungen am Theater der Kunstakademie (u.a. „Gudrun Ensslin“ | Regie: Hans Kresnik | 2005). Seit 2006 Ausstattungsassistentin am Saarländischen Staatstheater (Kostüme für „Der Biberpelz“, Regie: Wolfram Apprich und „Hexe Hillary geht in die Oper“, Regie Annette Radenheimer). Mitglied des „Klubheim-Kollektivs“, das in der neuen Spielstätte sparte4 themenbezogene Klubabende organisiert und umsetzt.

Ines Alda