Gergana Dimitrova

Regisseurin – Burgas, Bulgarien
Teilnehmerin Internationales Forum 2007

Geboren 1975 in Burgas, Bulgarien. Studium und Abschluss der Kulturwissenschaft, später Theaterregie in Sofia. 2002-2005 Studium und Abschluss der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin (Schauspielregie). 2005/2006 Regieassistentin im Staatsschauspiel Dresden. Dort inszenierte sie „Die Geschichte von den Pandabären“ von M. Visniec. Mit ihrer Rückkehr nach Bulgarien folgten im Frühjahr 2007 die Inszenierungen „zeit zu lieben zeit zu sterben“ von Fritz Kater im Theater in Varna und „Die Reise nach Petuschki“ von V. Erofeev im Societaetstheater Dresden. Neben ihrer Regietätigkeit übersetze Gergana Dimitrova Theaterstücke ins Bulgarische und leitet in ihrem Heimatland eine Organisation für alternative Kunst und Kultur.

Gergana Dimitrova