Camilla Graff Junior

Regisseurin – Kopenhagen, Dänemark
Teilnehmerin Internationales Forum 2007

Geboren 1974 in Dänemark, studierte Camilla Graff Junior Regie- und Schauspiel an verschiedenen internationalen Schulen in Norwegen, Südafrika, Frankreich und New York. Von 1997 bis 2006 studierte sie zeitgenössischen Tanz und Bewegung sowie Theater in Paris und Kopenhagen. Als Schauspielerin nahm sie an verschiedenen zeitgenössischen Projekten für Theater, Performance, Tanz, Film und Video teil. Sie war in Richard Beans Film „Franck Spadone“ mit Monica Belluchi (1998) zu sehen, zwischen 1999 und 2006 spielte sie die Ina in „Le voyage en terre intérieur“ von Léa Dant. 2003 begegnete sie der Regisseurin Patricia Allio und nahm seitdem an drei ihrer Projekte teil. Darüber hinaus realisierte Camilla Graff Junior verschiedene internationale Theater- und Tanzprojekte sowie Performances und Installationen. 2001 gründete sie ihre eigene Wanderbühne „Giraff Graff“, ein Projekt für den künstlerischen Austausch in und außerhalb Europas.

Camilla Graff Junior