Miyuki Tanase

Regisseurin, Dramatikerin – Osaka, Japan
Teilnehmerin Internationales Forum 2007

Miyuki Tanase gründete während des Studiums der Psychologie ihre eigene Theatergruppe „nan-sen hoku-ba-ichi-dan“. Von 2005–2006 arbeitete sie im Rahmen eines Stipendiums an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. Im April 2006 inszenierte sie hier ihr Stück „Kapitalismus Banzai!!!“ (Der Kapitalismus lebe hoch!!!) nach Bertolt Brechts „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny”. 2001 erhielt sie den Preis für das beste Drama eines Nachwuchskünstlers von der Japan Playwright’s Association für das Stück „Kaeritai uchi ni“. 2006 wurde sie mit dem Förderpreis „Osaka butai geizyuto syou“ als Bühnenkünstlerin ausgezeichnet. Im März 2007 wurde ihr neustes Stück „Namenlos“ in Tokio uraufgeführt.

Miyuki Tanase