Yael Wyler

Regisseurin – Tel Aviv, Israel
Teilnehmerin Internationales Forum 2007

Yael Wyler wurde in der Schweiz geboren und studierte in Zürich Germanistik und Philosophie und in Tel Aviv Regie. Nach ersten Inszenierungen an der Hochschule assistierte sie der Regisseurin Rina Yerushalmi (Ensemble Itim, Cameri Theater Tel Aviv). Von 2004 bis 2006 war Wyler Regieassistentin am Theater Basel und arbeitete mit Regisseuren wie Barbara Frey, Sebastian Nuebling und Rafael Sanchez. In dieser Zeit entstanden auch eigene Arbeiten: „Liebe, Liebe nur du allein…bringst mich um“, ein Arthur Schnitzler Projekt und „The Woody Allen Late Night Show.“ Im Januar 2006 hatte ihre Inszenierung „Der Gitarrenmann“ von Jon Fosse am Theater Basel Premiere. Heute lebt Wyler wieder in Israel, wo sie im April die israelische Uraufführung von Igor Bauersimas „Norway.Today“ als szenische Lesung präsentierte. Ihr nächstes Projekt ist ein Brechtabend über die Liebe, den Krieg und die Wirtschaft.

Yael Wyler