lange//berweck//lorenz

lange//berweck//lorenz ist ein in Berlin ansässiges Trio für elektroakustische Live-Musik, das 2014 in Zusammenarbeit mit der belgischen Pianistin Colette Broeckaert gegründet wurde. Die Projekte des Kollektivs umfassen die Realisierung elektronischer Partituren, die Restaurierung und (Wieder-)Aufführung elektronischer Werke aus der Vergangenheit und die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponist*innen an neuen Stücken. Die Aufführungen von Silke Lange, Sebastian Berweck und Martin Lorenz werden von einem Laboratorium aus analogen und digitalen Synthesizern und Maschinen getragen, die Live-Performance an den Instrumenten wird durch Video- und Lichtdesign erweitert. Das Ensemble tritt bei Festivals und Konzertreihen für zeitgenössische und elektronische Musik auf, darunter die Philharmonie Luxembourg, Musiques & Recherches in Brüssel, Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, Multiphonies GRM in Paris, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe, Collegium Novum Zürich, Festival attacca des SWR in Stuttgart und Ultraschall Berlin.

 http://langeberwecklorenz.de

Stand: Januar 2023

Aktuelle Veranstaltungen