Felix Meyer-Christian

Felix Meyer-Christian

 

Regisseur/Performer, Hamburg
Teilnehmer Internationales Forum 2012

Felix Meyer-Christian wurde 1979 in Lüneburg geboren. Nach seinem Wehrdienst leistete er Freiwilligenarbeit unter anderen in Indien, Nepal und Fidschi. Er studierte Geographie, Völkerrecht und Umweltmanagement in Berlin und Lissabon. Währenddessen absolvierte er Praktika in Bhutan, in Peru und den USA im Bereich Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenvorsorge, vor allem für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Parallel sowie danach machte er Regieassistenzen und Hospitanzen an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater in Berlin sowie am Schauspiel Frankfurt. Von 2008 bis 2012 studiert er Regie an der Theaterakademie Hamburg. 2009 gründete er costa compagnie, mit der zahlreiche Arbeiten entstanden, die zu Festivals in Moskau, Berlin, Hamburg und Bremen eingeladen wurden. 2010 war er an der Gründung des Kollektivs RUBIKON mit performativen und installatorischen Arbeiten beteiligt. Felix Meyer-Christian wurde als Regisseur zum „Internationalen Laboratorium für Dokumentartheater Moskau“, zu „Text trifft Regie 2012“ sowie zum „Körber Studio Junge Regie“ 2012 in Hamburg eingeladen.

www.costacompagnie.org