Nina Karimy

Schauspieler*in, Performer*in, Autor*in, Dramaturg*in – Dortmund, Deutschland
Teilnehmer*in Internationales Forum 2023

Nina Karimy ist in Rojhalat geboren, in Borujerd, Sna, Banah und Frankfurt am Main aufgewachsen. Nina arbeitet als Schauspieler*in, Performer*in, Autor*in und Dramaturg*in und produziert seit 2018 unter dem Logo Nina&Karimy Kollektiv kollaborative Arbeiten.
Nina schrieb unter anderem ein Theaterstück namens „QWEENDOM“ (gemeinsam mit Sophia Hankings-Evans), das 2022 in Theater Oberhausen uraufgeführt wurde. Nina spielte 2022 mit „Karneval“, einer Inszenierung von Joana Tischkau auf dem Radikal jung Festival. Nina lebt liebevolle künstlerische Verbindungen mit Mario Högemann, Sophia Hankings-Evans, DOore Antrie, Nazila Karimy und Danielle Piragibe, bekam 2022 eine Rechercheförderung vom Fonds Darstellende Künste für deren Arbeit namens „PornoGRAFIK“ und die Prozessförderung 2023 für ein kommendes Projekt namens „COME WITH ME“. Nina lebt in Dortmund.

Nina Karimy

© Mario Högemann