Sergej Newski

© Kai Bienert

Sergej Newski

Der 1972 geborene Komponist Sergej Newski studierte in seiner Heimatstadt Moskau, in Dresden sowie in Berlin bei Friedrich Goldmann. Meisterkurse bei Vinko Globokar und Matthias Spahlinger, Treffen mit Helmut Lachenmann, Beat Furrer und Helmut Oehring, sowie Kontakte zur Berliner Free-Improvisationsszene haben seine kompositorische Entwicklung nachhaltig beeinflusst. Newski arbeitet mit einem umfangreichen Arsenal von Klängen, das sich im Falle der Vokalmusik, die sein Schaffen dominiert, aus Lauten, Geräuschen und vielfältigen Formen zwischen Sprechen und Singen zusammensetzt. Seine Kompositionen werden von führenden Interpreten der Neuen Musik aufgeführt und sind regelmäßig bei internationalen Festivals zu hören. Als Komponist, Gastdozent und Kurator ist der in Berlin lebende Komponist europaweit wie auch regelmäßig in Moskau und St. Petersburg aktiv.

Stand: Februar 2014

Vergangene Veranstaltungen