La Monte Young

 

Der US-amerikanische Komponist La Monte Young wurde 1935 in der ländlichen Abgeschiedenheit Idahos geboren. Ausgehend vom Jazz eroberte er sich in den 1950er Jahren die Dodekaphonie und die experimentelle amerikanische Avantgarde. Später gehörte La Monte Young zu den treibenden Kräften der Fluxus-Bewegung und beschäftigte sich intensiv mit der indischen Musik. Im Zentrum seines Schaffens steht die Idee des lang ausgehaltenen Klanges. So lässt er in seinen Klanginstallationen und Gruppenimprovisationen über große Zeiträume hindurch komplexe Klänge sich allmählich entfalten. Ein weiteres wichtiges Element seines Schaffens bilden Überlegungen zur reinen Stimmung. In den letzten Jahren steht die Zusammenarbeit mit dem Just Alap Raga Ensemble im Mittelpunkt seines künstlerischen Interesses.