Harald Frings

 

Harald Frings arbeitet als Lichtgestalter, Techn. Projektleiter und Meister der Veranstaltungstechnik. Er betreute zahlreiche Projekte, Festivals und Companies, u.a. bei Ruhrtriennale, Nibelungenfestspiele Worms, Freilichtspiele Schwäbisch Hall, Theater des Westens Berlin, Staatstheater Braunschweig & Neue Flora Hamburg. 2011 brachte er die Schlingensief-Produktion „Die Kirche der Angst ...“ zur Biennale Venedig, wo sie mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde. Bei den Berliner Festspielen betreut er die Festivals Foreign Affairs und MaerzMusik.