Kyohei Sakaguchi

© Promo

Kyohei Sakaguchi

Kyohei Sakaguchi wurde 1978 im japanischen Kumamoto geboren. Er ist Architekt, Schriftsteller, Maler und Gründer des „New Government“. Schon als Architekturstudent modernen Bauweisen gegenüber skeptisch eingestellt, durchstreifte er die Straßen von Tokio, führte Interviews mit Obdachlosen und wohnte eine Zeit lang in einer temporären Unterkunft am Ufer des Flusses Tamagawa. Seit 2004 hat er sechs Romane und Sachbücher über seine Recherche in Japan veröffentlicht. Seine Arbeiten Tokyo Zero Yen House, Zero Yen Life und The Edison of the Sumidagawa River flossen in den Film My House (Regie Yukihiko Tsutsumi) ein, der zurzeit in Japan in den Kinos zu sehen ist. 2011, unmittelbar nach dem großen Erdbeben in Japan, zog Kyohei Sakaguchi von Tokio nach Kumamoto um, wo er das „Zero Center“ und „New Government“ gründete.

Vergangene Veranstaltungen