Joshard Daus

 

Joshard Daus studierte Schulmusik an der Universität Hamburg und absolvierte an der dortigen Hochschule für Musik und Theater das Kapellmeisterstudium. 1976-96 war er Musikdirektor in Hamm und Lippstadt. 1985 als Professor für Chor und Orchesterleitung nach Mainz berufen, begann er ein Jahr später die enge Zusammenarbeit mit Sergiu Celibidache. Sie führte ihn von 1990-93 als Chordirektor zu den Münchner Philharmonikern. Die Verwirklichung seiner künstlerischen Ideale als Lehrer und Musiker fand er in der Gründung und Leitung der EuropaChorAkademie. Neben eigenen Konzertprojekten und Kursen mit der EuropaChorAkademie sowie der MendelssohnSymphonia gilt sein Engagement der Vorbereitung von Chören für Sylvain Cambreling, Michael Gielen, Vladimir Jurowski u.a. Als Gastdirigent leitet er u.a. die Münchner Philharmoniker, das Royal Philharmonic Orchestra London und das SWR Sinfonieorchester. Seit seiner Zeit als Direktor der Sing-Akademie zu Berlin widmet er sich auch Erstaufführungen aus deren Archiv. Seit 2010 ist Daus Honorarprofessor am Konservatorium Xi’an. Seine Arbeit dokumentiert sich in zahlreichen Rundfunkaufnahmen, CD- und DVD-Produktionen.

Vergangene Veranstaltungen