Rundfunkchor Berlin

© Jonas Holthaus

Rundfunkchor Berlin

 

Mit rund 60 Konzerten jährlich, CD-Aufnahmen und internationalen Gast- spielen zählt der Rundfunkchor Berlin zu den herausragenden Chören der Welt. Allein drei Grammy Awards belegen die Qualität seiner Einspielungen. Als Profiensemble mit breit gefächertem Repertoire ist der Chor Partner bedeutender Orchester und Dirigent*innen, darunter Sir Simon Rattle, Christian Thielemann oder Yannick Nézet- Séguin. Internationales Aufsehen erregt der Rundfunkchor Berlin auch mit seinen interdisziplinären Projekten, die das klassische Konzertformat aufbrechen und Chormusik neu erlebbar machen. Zum Meilenstein wurde die szenische Umsetzung des Brahms-Requiems als „human requiem“ durch Jochen Sandig und ein Team von Sasha Waltz & Guests. Nach Gastspielen u.a. in New York, Hongkong, Paris, Brüssel, Athen und Adelaide reist die Produktion im Sommer 2019 erstmals nach Istanbul. Für sein jüngstes Projekt „LUTHER dancing with the gods“ mit dem Regisseur Robert Wilson reflektierte der Chor in einer einzigartigen Konzertperformance Luthers Wirkung auf die Künste und in den Künsten. Zudem engagiert sich der Chor dafür, möglichst viele Menschen zum Singen zu bringen: mit dem großen Mitsingkonzert in der Berliner Philharmonie, dem Fest der Chorkulturen und der Liederbörse für Berliner Schulchöre. Das Bildungsprogramm SING! fördert Singen als Teil des Berliner Grundschulalltags. Mit der Akademie und Schola sowie der Internationalen Meisterklasse Berlin setzt sich das Ensemble für den professionellen Sänger- und Dirigentennachwuchs ein.

www.rundfunkchor-berlin.de 

Stand: August 2018

Vergangene Veranstaltungen