Valentin Djakonow

 

Valentin Dyakonov wurde 1980 in Moskau geboren. 2003 schloss er das Studium an der Humanistischen Fakultät der staatlichen russischen Universität in Kulturgeschichte und - theorie ab; 2009 promovierte er über „Die offizielle und inoffizielle Kunst während der Periode des Tauwetters“. Seit 1998 schreibt Dyakonov über Kunst in Fachzeitschriften wie u. a. New World of Art, Art Chronika, Art Guide, seit 2009 ist er zudem Korrespondent für das Feuilleton der Tageszeitung Kommersant. Dyakonov ist Mitglied von MosKultProg (Moskauer Kunst-Spaziergänge), die Rundgänge zur Wiege des russischen Underground nach Lianozovo anbieten (2006). 2010 erhielt er die Möglichkeit, in Stuttgart bei der Kandower Stiftung die Ausstellung Wichtige Treffen / The Big Meeting zu realisieren, im selben Jahr Wege des Ruhms / Path of Glory bei der Galerie XL. 2012 kuratierte er die Ausstellung Alle wichtigen Ready-Mades der Welt im Museum for Fine Arts im Rahmen der 2. Ural Industrial Biennale zeitgenössischer Kunst in Jekaterinenburg. Zurzeit entsteht die Ausstellung Philosophie der gemeinsamen Sache – Kunst des 20. Jahrhunderts in der State Art Gallery in Perm. Valentin Dyakonov erhöht die Bevölkerung von Robben im Internet mit dem Blog greatbuildingsandgiants.tumblr.com und schreibt regelmäßig Beiträge zu aktueller Kunst für Frieze und Frieze d/e.